Logo Kloster Bühl, Baden Logo Kloster Bühl, Baden

Meditatives Bogenschießen

Entdecken Sie eine faszinierende Form, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Klösterliche Impulse und intensive praktische Übungen mit Bogen und Pfeil erwarten Sie. Das rechte Maß erkennen, die Kraft des Loslassens und Zulassens entdecken, die eigene Mitte finden – erleben Sie den meditativen Charakter des Bogenschießens auf Ihrem Weg zu mehr Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Gelassenheit.

Die Kurse beginnen am Anreisetag mit dem Abendessen und enden am Abreisetag nach dem Mittagessen.

Fr 18. – So 20.03.2022  Zielgerichtet handeln - Intuitives Bogenschießen trifft Methoden der Gestaltpsychologie
„Würdest Du mir bitte sagen, welchen Weg ich einschlagen muss?“ fragte Alice. „Das hängt in beträchtlichem Maße davon ab, wohin du gehen willst“, antwortete die Grinsekatze. „Oh, das ist mir ziemlich gleichgültig“, sagte Alice. „Dann ist es auch einerlei, welchen Weg du einschlägst“, meinte die Katze. (aus: Alice im Wunderland, Lewis Carroll)
Jeder Mensch birgt in sich das Potenzial für wertvolle Talente, Fertigkeiten und Leistungen. Wie viel Sie von diesem Potenzial verwirklichen, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. In diesem Seminar erleben Sie einen neuen Zugang zu Ihren Zielen und deren Verwirklichung.
Im Seminar wechselt sich das intuitive Bogenschießen mit Einzel- und Gruppenarbeiten mit Methoden aus der Gestaltpsychologie ab. Wir treten in tieferen Kontakt zu uns selbst und zu unserer Umwelt. Dabei ergänzen sich in der Gestalt-Arbeit die praxisbezogenen, erfahrbaren Abläufe des Bogenschießens mit konkreten Themen der Teilnehmenden.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Alle Materialien werden gestellt. Bequeme Kleidung und Schuhwerk für drinnen und draußen sind bitte mitzubringen.
Referenten: Martin Scholz (Diplom-Ingenieur, Personalberater, Psychologischer Berater, Bogenschütze) und Manfred Speckert (Diplom-Volkswirt, Lehrbeauftragter, Autor, Gestalt-Coach und systemischer Gestaltcoach).
TN-Zahl min. 10 bis max. 20 Personen.

Fr 23. – So 25.09.2022  Einklang von Körper, Geist und Seele – Meditatives Bogenschießen trifft Qi Gong
„Wenn man Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es vergeblich, sie anderswo zu suchen“ (Francois de la Rochefoucauld)
Durch die Verbindung von meditativem Bogenschießen und Qi Gong eröffnet sich ein innerer Raum in dem der Kontakt zu uns selbst als Quelle unserer Kraft erlebbar wird.
Im Seminar wechselt sich das intuitive Bogenschießen mit Übungen aus dem Qi Gong ab. Dabei ergänzen sich die Schritte im Ablauf des Bogenschießens mit sanften und dennoch kraftvollen Übungen aus dem Qi Gong.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Alle Materialien werden gestellt. Bequeme Kleidung und Schuhwerk für drinnen und draußen sind bitte mitzubringen.
Referenten: Martin Scholz (Diplom-Ingenieur, Psychologischer Berater, Benediktineroblate, Bogenschütze) und Manfred Speckert (Diplom-Volkswirt, Lehrbeauftragter, Autor und Qi Gong Practioner). TN-Zahl min. 10 bis max. 20 Personen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter ms@martin-scholz-seminare.de

 

Das Angebot beinhaltet:

  • 2 Übernachtungen im Einzel- / Doppelzimmer
  • 2 x "Fit in den Tag" Frühstück vom reichhaltigen Buffet
  • 2 x Mittagessen und Abendessen von der leckeren Klosterküche
  • Tischgetränke (Apfelsaft, Wasser)
  • Kursgebühr und Bogenschießen mit Seminarleiter Martin Scholz
  • Mineralwasserauf dem Zimmer
  • Die Teilnahme an den Gottesdiensten ist während des Seminars möglich

 

 Preise pro Person:

im Einzelzimmer ab 616,- €

im Doppelzimmer ab 608,- €

(Kursteilnahme ohne Übernachtung ab 531,-€)